die Qualität des Schweizer Herstellers
Trusted Shops
00 €
Gesamt0 €exkl. MwSt.
Weiter zum Warenkorb

Wozu dienen die Kammern im Fensterprofil

Das Kunststoff- (oder Aluminium-) Profil von Fenstern und Türen ist in mehrere, verschieden große Kammern unterteilt. Dadurch wird der Luftstrom im Fensterprofil und damit auch die Wärme- oder Kälteübertragung reduziert. Am größten ist normalerweise die Mittelkammer, in der sich eine Verstärkung befindet.

Die Gleichung, dass ein Fenster, je mehr Kammern es hat, besser isoliert, geht nicht auf. Wichtigere Parameter sind die Bautiefe und die Art der Verglasung und Abdichtung. Heute haben Sechskammer-Kunststofffenster sehr gute Isoliereigenschaften. Für Passiv- und Niedrigenergiehäuser gibt es auch Fenster mit Sieben- oder Achtkammerprofilen, die jedoch teurer sind. Für Aluminiumfenster sind Dreikammerprofile ausreichend.